Partner Login
06421 8007-0

logo de DE

Die neue Erneuerbare-Energien-Richtlinie der EU stärkt auch die Rechte für PV-Anlagen-Betreiber. So ist dort festgelegt, dass einmal aufgestellte Förderregelungen nicht nachträglich z. B. durch Sondersteuern verschlechtert werden dürfen. Eigenverbrauch bei Anlagen bis 30 kW darf nicht durch Gebühren, Abgaben oder Steuern belastet werden. Dies dürfte Auswirkung auf die bestehenden Regularien zur EEG-Umlage haben.

Am Freitag, 31.01.2019, veröffentlicht die Bundesnetzagentur die EEG-Vergütungssätze für Februar bis April 2019. Enthalten ist auch die im Energiesammelgesetz beschlossene, vorzeitige Verringerung der Vergütungen für Dachanlagen von 40 - 750 kW. Die Reduzierung erfolgt in drei festgelegten Schritten:

München, 10. Januar 2019 - Die REC-Gruppe, die größte europäische Marke für Photovoltaik-(PV)-Module, gibt neue Produkt- und Stromgarantien für ihre hochwertigen und mehrfach preisgekrönte Hochleistungssolarzellen REC TwinPeak und REC N-Peak bekannt.

Elektromobilität kann jetzt für Privatpersonen, Vereine und kleine Unternehmen in Marburg-Biedenkopf attraktiv werden. Der Landkreis Marburg-Biedenkopf fördert  E-Ladesäulen mit bis zu 500,- € .

Die neuen DIN VDE 0100-443 und -543 gelten ab Mitte Dezember. DIN VDE 0100-443 regelt die notwendigen Schutzmaßnahmen gegen Überspannung infolge atmosphärischer Einwirklungen und durch Schalthandlungen. Es werden jetzt explizit auch Überspannungen aufgrund direkter Blitzeinschläge in die Niederspannungsversorgung berücksichtigt. In DIN VDE 0100-543 wird detailliert die Auswahl und korrekte Errichtung von Überspannungs-Schutzeinrichtungen (SPD) beschrieben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok