Partner Login
06421 8007-0

logo de DE

LG Electronics gibt die Verlängerung der Produktgarantien für seine Module LG MonoX Plus, LG NeON 2, LG NeON 2 Black und LG NeON 2 BiFacial (N2T) von 15 auf 25 Jahre bekannt. Zusätzlich gilt für das Modul LG NeON R ab sofort eine verbesserte 25-jährige lineare Leistungsgarantie.

Für das LG MonoX Plus und die LG NeON 2-Module garantiert LG für einen Zeitraum von einem Jahr ab Garantiebeginn eine tatsächliche Leistungsabgabe der Module von nicht weniger als 98 Prozent. Ab dem zweiten Jahr nimmt die tatsächliche Leistungsabgabe im Jahresdurchschnitt für die übrigen 24 Jahre jährlich nicht mehr als 0,5 Prozent ab, sodass zum Ende des 25. Jahres noch eine tatsächliche Leistungsabgabe von mindestens 86 Prozent der auf dem Typenschild des Moduls angegebenen Leistungsabgabe erreicht wird. Daneben gewährt LG für alle MonoX Plus- und die LG NeON 2-Module die neue 25-jährige Produktgarantie.

Ab 1. Juni 2018 bietet Panasonic für weitere Modelle der Modulserie HIT® eine lineare Leistungsgarantie an. Für das neue schwarze Modul HIT® Kuro, das Anfang dieses Jahres in Europa angekündigt wurde, gilt die 25-jährige lineare Leistungsgarantie ab Markteinführung. Nun erweitert Panasonic die verbesserten Garantiebedingungen auf die Module mit 330 Watt, 325 Watt, 295 Watt und 245 Watt Nennleistung.

Vom 9. bis 10. März 2018 fand die internationalen Passivhauskonferenz in München statt.
In der alljährlich stattfinden Konferenz wurdn die neuesten Forschungsergebnisse, Entwicklungen und Produkte präsentiert und besprochen.
Auf der Fachausstellung präsentierten wir Ihnen unsere besonders effizienten und Passivhaus-zertifizierten Produkte zur Duschwärmerückgewinnung aus der Serie ECOshower.
Über die Berechnung in der kommenden Novelle der EnEV sowie zu aktuellen Fördermöglichkeiten haben wir an unserem Stand beraten.

Seit 12. März können Anträge eingereicht werden, es stehen 15 Mio Euro für die Förderung von PV-Anlagen und Stromspeichern zur Verfügung, meldet das pv magazine.
Die komplette Information lesen Sie hier:

Seit 1. März 2018 gibt es für Errichter einer PV-Anlage einen Zuschuss von bis zu 30 Prozent der Nettoinvestitionskosten für die Batterie. Der Fördertopf enthält 2 Mio Euro, wie die Fachzeitschrift Photon vermeldet: 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok