Partner Login
06421 8007-0

logo de DE

Die Förderbedingungen für Solathermie sind derzeit exzellent. Doch das Vorurteil, dass sich Solarwärme-Anlagen nicht rentieren, hält sich hartnäckig.
Doch in Wahrheit macht sich die Solarthermie bezahlt, denn unter allen Möglichkeiten, Wärme für das Duschen und die Heizung zu gewinnen, bieten Solarwärme-Systeme die beste - Klima- und Umweltfreundlichkeit dank langlebiger und recycelbarer Materialien.
Durch die enorme Effizienz und den geringen Platzbedarf einer Solarwärme-Anlage lässt sie sich bestens mit einer PV-Anlage kombinieren.

Die häufigsten Solarthermie-Irrtümer und was stimmt erfahren Sie hier:
https://www.solarthermie-jahrbuch.de/solarthermie-irrtuemer-und-sie-lohnt-sich-doch/

Einigung bei Windkraft erreicht

Nach langen Verhandlungen ist der Weg frei für die Aufhebung des 52-Gigawatt-Deckels für die Photovoltaik im EEG.
Die Bundesregierung hat sich auf eine Regelung für Mindestabstände von Windrädern an Land zur Wohnbebauung geeinigt.
Auch der BSW-Solar begrüßt die Meldungen zum Ende des Solardeckels und hofft, dass dies die lang ersehnte Rettung ist.

Jetzt downloaden und Anlage anmelden

fronius ohmnipilotDer Marktstart für den neuen Hybridwechselrichter Fronius Symo GEN24 Plus steht kurz bevor. Der diesjährige Testsieger aus der Stromspeicher-Inspektion 2020 begeistert mit vielen innovativen Features. Ein Highlight ist sicherlich der PV-Point. Hierbei handelt es sich um eine integrierte Basisnotstromversorgung, eine im Notstromfall versorgte Steckdose, stellt sicher, dass wichtige Verbraucher auch bei Netzausfällen betrieben werden können. Der PV Point kann sowohl mit als auch ohne Speicher genutzt werden.

In Baden-Württemberg werden künftig nur noch Gewerbegebäude, Parkhäuser oder Lagerhallen mit PV-Anlage gebaut.
Die grün-schwarze Koalition hat sich auf die sogenannte „Solarpflicht“ geeinigt.

fronius ohmnipilotDie effizienten Hybrid- und Batteriewechselrichter der PLENTICORE Serie von KOSTAL sind nun auch für die neue Batteriebaureihe BYD Battery-Box Premium HVS & HVM freigegeben.

Die Kompatibilität der Systeme konnte KOSTAL gemeinsam mit BYD in umfangreichen Validierungstests bestätigen. Basierend auf den Erfahrungen von mehr als 10.000 realisierten Installationen mit der Vorgängervariante der BYD-Batterie kann KOSTAL in Bezug auf Montagefreundlichkeit, verfügbaren Batteriekapazitäten und der Systemperformance einen nochmals attraktiveren Baustein für einen nachhaltigen Geschäftserfolg seiner Kunden bereitstellen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.