Partner Login
06421 8007-0

logo de DE

Ende April 2019 läuft die Übergangsfrist der seit November 2018 gültigen neuen VDE-AR-N 4105 / 4110 aus. Ab 27.04. gilt verbindlich die neue europäische Richtlinie (RfG), die in D und A bereits in nationale Regelwerke umgesetzt wurde.
Je nach Wechselrichterhersteller wird die Umsetzung unterschiedlich gehandhabt.

SMA: Produkte, die nicht neu zertifiziert sind, laufen aus und sind im Zuge der Umstellung auf neue Geräteserien bereits durch entsprechende Nachfolger ersetzt worden und verfügbar. Das bedeutet: SBx.x-1AV-40 laufen zum Stichtag aus und dürfen danach, bis auf wenige Ausnahmen, nicht mehr für Neuanlagen eingesetzt werden!. Die Nachfolger SBx.x-1AV-41 sind bereits verfügbar.

STPxx.000TL-20 laufen ebenfalls zum Stichtag aus und dürfen danach, bis auf wenige Ausnahmen, nicht mehr für Neuanlagen eingesetzt werden! Die Nachfolger STPxx.0-3AV-40 sind bereits verfügbar.

Lesen Sie hierzu auch den veröffentlichten Artikel.

Kostal: Infos zur Umsetzung erhalten Sie hier.

Fronius: Alle Wechselrichter, die weiterhin eingesetzt werden dürfen, sind zumindest übergangsweise (je nach Lagerbestand) bei Erstinbetriebnahme über Solar.web oder USB-Stick abzudaten! Herstellerhinweise sind zu beachten! Die aktuelle Firmware ist auf der Herstellerhomepage zur gegebenen Zeit verfügbar.

https://www.fronius.com/de-de/germany/solar-energy/download-suche

Ab dem 27.04.2019 dürfen folgende Geräte nicht mehr in D und A bei Neuanlagen eingesetzt werden: Galvo 1.5 / 2.0 / 2.5 / 3.0 / 3.1 Symo 3.0-3-S / 3.6-3-S / 4.5-3-S Die jeweiligen Typen –M sind weiterhin zugelassen und updatefähig!
Mehr Details erhalten Sie hier.

SolarEdge:

solaredge vdi

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok