Partner Login
06421 8007-0

logo de DE

Solarthermische Anlagen und Batteriespeicher werden in NRW wieder gefördert

Das Klimaschutz-Programm progres.nrw richtet sich an private Haushalte und Unternehmen. Beantragt werden können Fördermittel für Solarkollektoren, Batteriespeicher sowie Sonden und Kollektoren zur Erdwärmenutzung. Mit dem Programm progres.nrw-Markteinführung unterstützt die Landesregierung Maßnahmen zur effizienten Umwandlung und sparsamen Verwendung von Energie und zur Nutzung erneuerbarer Energien.

Breitenprogramm - Batteriespeicher:

  • Stationäre Batteriespeicher mit einer neu zu errichtenden PV-Anlage < 30 kWp werden mit max. 10 % der zuwendungsfähigen Ausgaben gefördert
  • Stationäre Batteriespeicher mit einer neu zu errichtenden PV-Anlage > 30 kWp werden mit max. 50 % der zuwendungsfähigen Ausgaben gefördert

Mehr Infos: https://www.bezreg-arnsberg.nrw.de/themen/p/progres_nrw_markteinfuehrung_breitenprogramm/04_batteriespeicher/index.php

Breitenprogramm - Solarthermische Anlagen:

  • brauchwasser- und / oder heizungsunterstützte thermische Solaranlagen. Gefördert werden 90 € / m², mind. 5 m² Bruttokollektorfläche, max. 1 m² Kollektor pro 10 m² beheizte Wohn-/Gewerbefläche

Mehr Infos: https://www.bezreg-arnsberg.nrw.de/themen/p/progres_nrw_markteinfuehrung_breitenprogramm/04_batteriespeicher/index.php

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok