Partner Login
06421 8007-0

logo de DE

Spenden

Das Projekt

Durch private Kontakte sind wir auf ein Dorf in Gambia aufmerksam geworden, das unter mangelnder Wasserversorgung leidet. Das hat uns veranlasst, ein dauerhaft angelegtes Spendenprojekt ins Leben zu rufen – und dies ist unser erster Schritt, die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort zu verbessern. Die in Brikamading am Fluss Gambia lebenden Menschen sind aufgrund der schlechten hygienischen Zustände erkrankt. Der Fluss dient ihnen als Lebensader: Sie versorgen sich dort mit Trinkwasser, kochen damit und baden darin. In das mit Bilharziose verseuchte Flusswasser sickert zusätzlich der Dünger, mit dem die umliegenden Reisfelder behandelt werden.

Brikamading ist nur ein Dorf von vielen, aber diesem können wir helfen und die Lebensbedingungen im und um das Dorf deutlich verbessern!

web afrika

Der Aufbau vor Ort

Im April diesen Jahres war es endlich soweit. Der Aufbau für unser Projekt "Sauberes Wasser für Brikamanding" konnte beginnen.

Die Menschen im Dorf Brikamanding zogen die Gräben für die PVC Leitungen, diese wurden 1m tief verlegt. An sechs Stellen im Dorf wurden Wasserbecken aufgestellt, so kann das Wasser nach Bedarf aus einem Hahn gezapft werden. Das hat den Vorteil, dass das Wasser nicht im Vorfeld verunreinigt werden kann. So entstanden sechs geschlossende Brunnen für die Bewohner von Brikamanding.

Die Wasserbecken sitzen 48m tief im Boden. Aus jedem Wasserbecken ragt seitlich ein Rohr, welches nicht gebrauchtes Wasser abfließen lässt. Damit es nicht verloren geht, sind neben jedem Wasserbecken Bananenpflanzen gepflanzt worden, welche mit diesem Wasser versorgt werden.

An einer zentralen Stelle wurde der Wasserturm mit einem 5000 l Fass aufgebaut und Solarmodule installiert. Damit keine Tiere die Installation zerstören können, wird das Areal durch einen Zaun gesichert.

Doch nicht nur die Bewohner von Brikamanding freuen sich nun über sauberes Wasser. Von dem Wassersturm können nun auch umliegende Dörfer profitieren. Vor Ort konnten wir uns dann vom sauberen Wasser durch die neue Anlage selbst überzeugen.

Dafür haben wir 10.000 Euro gesammelt.
Das nächste Spendenprojekt steht schon in den Startlöchern. Wir freuen uns über Ihre Mithilfe!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok